• Das königliche Gefängnis in Anrath erleben PDF-Dokument, öffnet neues Browserfenster / neuen Browser-Tab .pdf 
    RP-Online vom 08.06.2020: Einmal Knastluft schnuppern ist in Anrath möglich: im Historischen Gefängnismuseum Niederrhein. Die Potthusaren, allesamt Mitarbeiter der JVA Willich, die das Museum betreiben, haben über mehrere Etagen eine Ausstellungsfläche geschaffen, die Knastleben über Jahrhunderte hinweg bis in die aktuelle Zeit präsentiert.
  • In der Passionsgeschichte entdecken Häftlinge oftmals ihre eigene Lebensgeschichte wieder PDF-Dokument, öffnet neues Browserfenster / neuen Browser-Tab .pdf 
    Kirchenzeitung für das Bistum Aachen, Ausgabe 14/2020. Die Wertschätzung für die eigene Person zurückzugewinnen, das ist das Ziel des Gefängnisseelsorgers Georg Schmalen in der Zusammenarbeit mit den Gefangenen.
  • 4443 Euro für die Krebshilfe PDF-Dokument, öffnet neues Browserfenster / neuen Browser-Tab .pdf 
    RP-Online vom 30.04.2020. Der Erlös des Weihnachtsbasars des Vereins „Historisches Gefängnismuseum Niederrhein“ mit Unterstützung der Justizvollzugsanstalten Willich I und II wurde jetzt an Sabine Boos von der Stiftung Deutsche Krebshilfe übergeben.
  • Kein Besuch, mehr Abstand im Gefängnis PDF-Dokument, öffnet neues Browserfenster / neuen Browser-Tab .pdf 
    RP-Online vom 13.04.2020. Verschärfte Regeln wegen des Coronavirus gibt es auch in den beiden Gefängnissen in Anrath. Dafür machen mehr Sport und Aufenthalt im Freien zurzeit den Alltag der Gefangenen erträglicher.
  • Corona-Vorsorge. Besuchsverbot in der JVA PDF-Dokument, öffnet neues Browserfenster / neuen Browser-Tab .pdf 
    WZ-Online vom 21.03.2020. Um die Insassen zu schützen, setzen die Gefängnisse in Anrath Maßnahmen um. Viele Gefangene hätten dafür Verständnis.
  • Jeder Mensch ist ein Abbild Gottes PDF-Dokument, öffnet neues Browserfenster / neuen Browser-Tab .pdf 
    Aus der Kirchen Zeitung, Ausgabe 03/2020-Ann-Katrin Roscheck. Ein Blick auf die Gefängnisseelsorge in der Justizvollzugsanstalt Willich.